Samstag, 22. Juni 2013

Frühling im Sommer - Primavera

Ein Schnitt, bei dem ich mir nicht ganz sicher war, ob er mir so gefällt, wie er präsentiert wurde, war Primavera von Lillesol und Pelle. Er hat mir jedoch keine Ruhe gelassen und deshalb habe ich ihn bestellt. Mir war klar, ich probiere das Shirt mit Kellerfalte:


Meiner Tochter hat es sehr gut gefallen, doch ich für mich musste feststellen, dass meine Neunjährige für ein Shirt dieser Art wohl doch schon zu groß ist. Ich finde, es sieht gerade mit der Kellerfalte oder auch einer Raffung direkt über dem Bauch, wie die andere Variante des Shirts vorgibt, bei einem kleinen Mädchen einfach schnuckelig aus, aber aus dem Alter ist meine Tochter dann doch schon heraussen (zu meinem Leidwesen, muss ich gestehen! Sie ist halt schon eine richtige kleine Dame!).

Also habe ich beschlossen, bei den kommenden Varianten die Falte einfach wegzulassen und das Shirt einfach ein bisschen adaptiert:


Bei diesen Shirts fehlen nun die Raffungen bzw. die Kellerfalte, die Ärmel habe ich weggelassen und sind einfach mit einem Bündchen abgesetzt, den unteren Teil etwas verlängert und ein Abschlussbündchen darunter gesetzt, damit es beim Tragen ein wenig bauschiger wird. So ist es nun meiner Meinung nach perfekt - und vor allem: perfekt für den Sommer!

Die beiden abgeänderten Shirts gingen an die liebsten Freundinnen meiner Tochter, die geburtstagstechnisch in unmittelbarer Nähe zu meiner Maus angesiedelt sind. Praktisch. Sie tragen sie gerne und es gibt sogar schon Nachbestellungen.

 
 
Und wie man sieht, dominieren bei mir die Stoffe von Hamburger Liebe. :-)
 
Liebe Grüße, K

1 Kommentar:

  1. Wow, warst Du fleißig!!!
    Das sind ja ganz tolle Primaveras geworden!!
    Vielen Dank für Deinen Link...
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen