Donnerstag, 19. September 2013

Luna - etwas abgewandelt....

Bevor sich der Herbst nun endgültig breit gemacht hat, muss ich euch noch was Sommerliches zeigen:

Als Claudia von CZM den Schnitt "Luna" vorgestellt hat, war ich gleich Feuer und Flamme, einzig mit den Spaghetti-Trägern konnte ich mich nicht so recht anfreunden, ich finde das einfach zu erwachsen... Oder will ich meine Tochter darin nicht sehen, weil ich weiß, dass sie ein kleiner Wildfang ist und man dann und wann schon mehr sehen könnte, als man sollte (mit 9 ist sie definitiv kein kleines Mädchen mehr!)? Ich weiß nicht, ich hab einfach ein komisches Gefühl dabei.

Doch die relativ tiefe Taille und das doppelte, überlappende Rockteil waren einfach zu schön, um einfach darüber hinweg zu gehen.... Ach, so hübsch!

Ich hab einfach ein anderes Oberteil dran gebastelt und das war das Ergebnis:


 Ich hab sogar noch Ärmel dran gebastelt, weil ich es schon im Frühjahr genäht habe...

 
Die Säume sind alle Rollsaum und beim Halsausschnitt habe ich lediglich einen Jerseystreifen offenkantig angenäht.


Ich mag es, wie die Streifen im Rockteil verlaufen! Und sogar mein Mann ist hin und weg, er findet das Kleid so richtig schön fröhlich bunt und somit gelungen. Wenn mein Mann unaufgefordert (und mehrmals unabhängig voneinander) solch ein Lob ausspricht, dann muss es ihm schon wahnsinnig gut gefallen! Aber ich glaube ja, eigentlich ist er in seine hübsche Tochter vernarrt. Psst, nicht weitersagen! :-)

Liebe Grüße, 

Kommentare:

  1. Welcher Papa ist das nicht... ;-)
    Es ist aber auch wirklich ein hübsches Kleid und Mädl!!
    GLG, Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr hübsches Kleid und ein noch hübscheres Töchterlein! Da muss der Papa ja ins Schwärmen kommen!
    Entschuldige bitte, aber irgendwie hab ich Dich erst jetzt so richtig entdeckt. Und aufs Taggen hab ich auch noch nicht geantwortet, nicht böse sein bitte.
    Aber ich glaube, wir sehen uns am 28. in Wien?! Ich freu mich schon drauf Dich kennenzulernen :-)
    Alles Liebe, Carmen

    AntwortenLöschen