Freitag, 2. Mai 2014

Sweat-Weste.... Geburtstagsgeschenk mit Mehrwert

Als ich meinen Liebsten kennenlernte und ich mich nach und nach in ihn verliebte, war da bereits jemand, dem sein Herz gehörte: seinem damals zehnjährigen Sohn. Es war nicht immer ganz einfach, aber in Summe hatten wir alle eine wunderbare Zeit miteinander und sind ganz gut ausgekommen. Wohl auch deshalb, weil ich wusste, dass ich mich in ihre Beziehung nicht einmischen durfte, zumal die Pubertät vor der Türe stand.
Heute, 16 Jahre später haben wir - wage ich zu behaupten - ein sehr gutes Verhältnis zueinander und die Halbgeschwister lieben sich heiß und innig.

Im April feierte eben dieser seinen 26. Geburtstag und schon seit der Zeit, als er anfing zu bemerken, dass ich immer mehr und mehr Kleidungsstücke selbst nähe, kam immer wieder mal der Wunsch nach einer "coolen" Sweatjacke. Kurz vor seinem Geburtstag habe ich mich daran gesetzt, ihm diesen Wunsch zu erfüllen.

Tja. Voll in die Hose gegangen. Nicht, dass es ihm nicht gefallen hätte, keineswegs! Die Weste findet er toll und sie ist ja auch super kuschelig - ohne mich selbst loben zu wollen :-)
ABER: sie ist zu klein. "Fehmarn" ist wohl doch etwas kleiner geschnitten - oder ich hatte einfach eine andere Größe im Kopf.

Doch nun zum Mehrwert: mein liebster Stiefsohn hat eine ganz liebe Freundin, der die Weste ebenfalls sofort gefallen hat. Anprobiert (doch ein wenig groß, aber somit mit viel Einkuschelpotential), anbehalten, lieb gewonnen. Na, bitte! Gerettet!


Sie war so lieb, mir diese Fotos zu Verfügung zu stellen, damit ich euch die Weste zeigen kann! Danke, meine Liebe!


Am Rücken das "Ohm"-Zeichen, eine wunderbare Flock-Applikation von Plottermarie.


Und da die beiden seit ein paar Wochen Hundebesitzer sind und voll und ganz darin aufgehen, musste natürlich noch ein kleines dezentes Detail hinzugefügt werden.... Denn:


Und mein Bonuskind?! Der bekommt eine neue Weste, ganz klar!
 
Liebste Grüße, 

Kommentare:

  1. Das ist ja wunderschön, dass sich doch noch jemand über die super tolle "Weste" gefreut hat!!! Und so bleibt sie ja sogar in der Familie!
    Wobei ich ja sehr über den Begriff "Weste" bei einer Jacke gestolpert bin... Ich habe nämlich erstmal die Weste gesucht, also die ohne Ärmel... Lach!!!!!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  2. :-)
    Eine wunderbare Geschichte!
    ... und eine rattencoole Jacke!!!!!!!!!

    Die gefällt mir auch so richtig gut!

    GLG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Die Jacke ist echt total scharf!
    ...und die Gschicht herzerwärmend!

    AntwortenLöschen
  4. Eine super-coole Jacke und den Begriff "Bonuskind" finde ich wunderschön. Toll, wenn sich alle gut verstehen.
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja klasse!! Die Jacke sieht auch toll aus! Dann viel Spaß beim zaubern der 2. :0)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Geschichte und coole Weste (an das Wort Weste hab ich mich hier auch erst gewöhnen müssen, ist aber mittlerweile völlig in meinen Sprachgebrauch übergegangen- genauso wie Haube :-)
    Da bin ich auf die 2. Weste gespannt!
    glg, Carmen

    AntwortenLöschen
  7. So eine schöne Geschichte!! Toll!
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen