Donnerstag, 19. Februar 2015

Manchmal....

... hat man einfach keinen guten Lauf. So wie ich vor den Semesterferien. Da habe ich neben meiner Alice - die ich zwar gerne trage, weil sie super kuschelig ist, mir aber halt nicht optimal steht - passformtechnisch auch mit "MyEndlessSummer" irgendwie daneben gegriffen. Ich meine, die Passform ist mit hoher Wahrscheinlichkeit wirklich gut, - nur halt nicht mit mir kompatibel. Es steht mir nicht. Schade. Dabei hat der Schnitt wirklich gut gefallen, - an den anderen.


A b e r:  probieren geht über studieren, hat schon meine Mama gerne gesagt und jetzt weiß ich zumindest: egal wie sehr mir fledermausartige, figurumspielende Schnitte an anderen gefallen, an mir finde ich sie nicht wirklich passend. Auch wenn ich mit meiner Figur an sich zur Zeit nicht wirklich zufrieden bin - seien wir ehrlich: welche Frau findet sich tatsächlich genau richtig so, wie sie ist? Dumm, ich weiß, aber Tatsache :-) (aber das ist ein anderes Thema, das ein anderes Mal ausführlicher diskutiert werden will / soll / sollte). Ähm, wo war ich? Ja also: ich sehe an mir dann doch lieber etwas figurbetontere Sachen, auch wenn die Figur darunter ein wenig intensivere Modellierungsmaßnahmen benötigt.


Vielleicht habe ich ja für die Zukunft gelernt. Allerdings kann ich nicht ganz garantieren, dass ich nicht doch rückfällig werde, - dazu hat der Lemming in mir (ich bin nun geneigt, ihn einen "parasitären Symbionten" zu nennen, damals war ich ja noch nicht sicher, was er tatsächlich ist) ein zu lautes Stimmchen.

Wie sieht es bei euch aus? Probiert ihr auch lieber mal was Neues aus (man weiß ja nie, manchmal wird man ja positiv überrascht), ganz einfach, weil es an den anderen so toll aussieht, obwohl man eigentlich schon den Verdacht hat, es könnte am eigenen Körper quasi in die Hose gehen (wie passend für ein Shirt, oder)?! Mhm. Das würde mich wirklich interessieren!


Schnitt: MyEndlessSummer von Schaumzucker, Gr. 38
Stoff: "Lovely Flowers" von Hamburger Liebe

Kommentare:

  1. Schade, dass du nicht zufrieden bist, aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Ich finde es dennoch schön. :))
    GLG Chrissy

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube, Du bist im Moment sehr selbstkritisch!
    ich finde, du kannst das Oberteil durchaus tragen!
    Ich selber habe aber auch festgestellt, dass ich immer mehr zu Schnitten von Profis zurückgreife, da die meist doch besser sitzen.
    Da sind einfach alle details mit eingearbeitet worden, wie z.b versteckte Abnäher in der Rückennaht, oder eben Ärmel, die nicht im Bruch zugeschnitten werden. Da das einfach nicht sitzen kann!!!! Genauso, wie ein Vorder- und Rückenteil nie gleich sein kann, denn vorne haben wir einfach mehr....
    Und um so mehr man selber näht, finde ich, merkt man diese kleinen Details einfach auch!
    LG kristina

    AntwortenLöschen
  3. Huhu! Also was mir besonders gefällt - Du lächelst mal auf den Bildern, so süß!!!! ich bin auch nie zufrieden mit meiner Figur, aber ich darf mich nicht aufregen, ich esse einfach viel zu viel!!!

    liebe Grüße! Daxi

    AntwortenLöschen
  4. Was Neues? Das fragst du nicht im erst mich Shelly-what else?-Trägerin.
    Und ja, mir gehts irgendwie so wie dir. Ich habs auch gern Figurnah, auch wenn die Figur ein bissl mehr - oder weniger, je nach dem - ist wie ich mir das so vorstelle.

    AntwortenLöschen
  5. Huhu...ich verstehe dich!! :)
    Ich probiere auch immer mal gerne was Neues aus!! Mal passt es...mal passt es nicht!!
    Natürlich möchte man auch so tolle Teilchen haben...vor allem dann, wenn man sie an Frauen mit der perfekten Figur sieht!!
    ich finde, das Shirt ( auch das andere) kannst du tragen!! Aber ich verstehe auch, wenn du es für dich nicht toll findest...weil du andere Sachen einfach lieber magst!! Wie mit meinen heutigen "Speckröllchen" ;-)
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Also erstens muss ich sagen, finde ich das Shirt nicht sooo schlecht, wie du da gerade schreibst. Ich glaub mit einer anderen Hose oder einem Rock sieht es sogar richtig toll aus! Ich finde es höchstens ein wenig zu kurz, aber das kann man sicher ganz toll lösen und einen langen Bund oder Rüschen (wer es mag) ändern.
    Ich probiere gerne neue Sachen aus, aber nur bei Quilten. Kleidungstechnisch finde ich die Schnitte super, aber an mir sch...! :)

    AntwortenLöschen
  7. mir gefällts, schick lässig!
    glg nelli

    AntwortenLöschen
  8. Ohhhh ja das kenne ich nur zu gut. Beispiel gefällig: Meine Schwester näht auch und hat dieses schöne Shirt von pattydoo mit dem Wasserfallausschnitt genäht, es steht ihr Bombe und ich war ganz verliebt. Sie fragte mich ob ich auch eines möchte. Ich war schon geneigt eines in Auftrag zu geben, dachte aber ich probiere besser vorher das von meiner Schwester an. Es sieht bei mir ungelogen FUURchtbar aus. Steht mir überhaupt nicht, zu breite Schultern oder so.... ;-) ich brauche auch enge Schnitte obwohl die Figur vorher eigentlich erstmal einer General Überholung Bedarf ... Aber was Solls , Hauptsache man gefällt sich selbst ;-) lG Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Also mir gefällt Dein Shirt gut! Ich könnte es mir auch richtig kurzärmlig gut vorstellen. Im Sommer ist es auch fein, wenn ein Shirt schön locker sitzt. Aber ich verstehe was Du meinst, man hat halt doch so seine Lieblingsschnitte. Ich bin ja nicht so die Experimentierfreudige, wohl auch, weil ich leider gar keine Zeit dafür habe im Moment. Ansonsten würde ich gerne das eine oder andere mal ausprobieren.
    glg, Carmen

    AntwortenLöschen
  10. Ich mag dein Shirt! Die Stoffkombi ist toll und ich finde, das Shirt steht dir wirklich gut! Vielleicht muss man etwas auch erst ein paar mal tragen, bis man sich damit selbst gefällt ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kathrin, mir geht es da ganz oft genau so wie Dir, ich kauf auch Ebooks, weil sie mir an anderen Gefallen, und nicht immer stehen sie mir dann ebenfalls. Aber manchmal gelingt es auch, sie nach meinen Vorstellungen anzupassen... Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen