Sonntag, 15. November 2015

PaMico

Es pfeifen ja schon die Spatzen vom Dach.... Frau Liebstes aka Kibadoo hat Mico und Jorne männertauglich gemacht. Heute zeige ich euch "meine" Version des Männersweaters, - mein Liebster lässt sich zu meiner Freude ja immer wieder gerne von mir benähen, - aber ich lasse ihm natürlich das letzte Wort, was die Stoff- und Farbwahl angeht. Er ist ja mehr der farbresistente Typ, wie ich es nenne...und auch nicht sehr experimentierfreudig, - denn, was sich bewährt hat, ändert man nicht, oder? Ich kann ihn ja verstehen und etwas Positives hat es ja auch:



So muss ich mich als Ansporn zusätzlich einer gewissen Herausforderung stellen und wenn das Ergebnis gefällt, freut es mich gleich doppelt.

Hier seht ihr PaMico in Größe M, mit Armbündchen, aber ohne Saumbund. Als optischen Aufputz habe ich einen grünen Jerseystreifen als Paspel eingenäht, dessen Farbe sich im Futter der Kapuze wiederholt. 

Ich hatte ja schon einen gewissen Vorteil vor manch anderen Probenäherinnen, da ich schon die Kinderversion genäht hatte, dennoch finde ich die etwas friemelige eckige Raglan/Kapuzen-Ansatzlösung absolut machbar und nicht allzu schwierig, da sie von Claudia gut erklärt wird. Und schließlich ist die ja genau der Hingucker, um den es bei dem Hoodie geht, nicht wahr?


Das Fotoshooting haben wir mit einem wunderbaren Herbstspaziergang im Lainzer Tiergarten in Wien verbunden. Er ist nicht allzu weit weg und liegt genau am Übergang zum Wienerwald, - ein Stück Urwald mitten in der Stadt, denn tatsächlich sind Teile des Lainzer Tiergartens absolut naturbelassen. Hier im Naturschutzgebiet findet man hauptsächlich heimische Wildtiere und so kann es durchaus sein, dass man bei einer etwas ausgiebigeren Wanderung ein paar Wildschweinen, Dam- und Rotwild, Rehen oder Mufflons begegnet. 


Einen Besuch ist er auf jeden Fall wert, denn es gibt auch einen Waldlehrpfad und ein kleines Infocenter, bei dem die darin heimischen Tiere näher vorgestellt werden. Und das quasi mitten in der Stadt. Ok, nicht mittendrin, aber eben nicht unerreichbar. Das ist der Vorteil von unserer kleinen, aber feinen Großstadt namens Wien. :-)





Schnitt: PaMico, Gr. M - Kibadoo
Stoff: schwarz-grauer Sweat - EuroStoff Wien, grüner Jersey - Stoffschwester



 

Kommentare:

  1. Farbresistent ist meiner nicht gar so arg. Ich musste heute ein blitzblaues Leiberl - gaaaaaanz ohne nix drau - zur Turnhose nähen. Die ist rot. Das schlägt sich soooooo arg! Und du weißt, dass Farbkombis mich nciht so schnell aus den Socken hauen. Also grau mit Kontrast find ich gerade heute suuuuper!

    AntwortenLöschen
  2. Hahaha!
    Ja, ja die lieben Männer!
    Aber du hast deine Aufgabe super gemeistert.
    Mir gefällt das shirt super gut und die grüne, die auf den Bildern eher gelb aussieht, Paspel macht das Gesamtbild perfekt.
    Lg kristina

    AntwortenLöschen
  3. Hahaha!
    Ja, ja die lieben Männer!
    Aber du hast deine Aufgabe super gemeistert.
    Mir gefällt das shirt super gut und die grüne, die auf den Bildern eher gelb aussieht, Paspel macht das Gesamtbild perfekt.
    Lg kristina

    AntwortenLöschen
  4. Das ist echt schön geworden! Toll!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Sehr cooles Shirt und die sich perfekt treffenden Streifen auch :-)
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  6. Gefällt uns super ... somit beweist dein Mann einen guten Geschmack - und du tolles Umsetzungsvermögen! :-)

    lg
    susanne & rosita

    AntwortenLöschen