Donnerstag, 25. August 2016

#bloggerwahnsinn

So nennt man das wohl, wenn sich ein paar nähverrückte Mädels ganz spontan zu einem Wochenende in einem anderen Bundesland entschließen um gemeinsam zu quatschen, zu nähen und sich auszutauschen.

Was bei #allesnäht im Juni einfach mal so dahingesagt wurde, ist letztes Wochenende wahr geworden und ich habe mich mit dem Zug und zwei Maschinchen auf den Weg nach Klagenfurt gemacht, wohin Andrea von Liebedinge und #mirandaswelt gemeinsam mit Mirja geladen hatte. 
Ja, ihr habt richtig gelesen: ich war mit zwei Maschinen unterwegs, - de facto hatte ich einen kleinen Trolley-Koffer und eine Kühltasche zweckentfremdet und in den Zwischenräumen war dann noch Platz für die Wechselkleidung. Da sieht man mal wieder: es geht alles, wenn man nur will. :-)

Mein erstes Werk* war eine ärmellose MaCalla, wie ich sie mir eigentlich schon seit dem Frühsommer nähen wollte. Der Stoff lag schon die ganze Zeit bereit und nun sollte sie kurz vor Sommerschluss (ha!) doch noch genäht werden!






Neben lieben NähkollegInnen, die man von diversen Treffen schon kennt und mit denen man, obwohl man den Wohnort gemeinsam hat, aber aus unerfindlichen Gründen doch nie wirklich zusammentrifft, konnte ich noch ein paar nette #nähverrückte kennen lernen. Ich muss schon sagen, wir sind aber wirklich ein nettes, umgängliches Völkchen! Leider konnten nicht alle die wollten dabei sein, aber ein nächstes Mal gibt es bestimmt. Und der Vorteil bei so kleinen Runden ist ja, dass man wirklich mit jedem ausgiebig quatschen kann. So hat alles seine Vorteile, nicht wahr?

Da ich als einzige anreisende Dame ohne Anhang unterwegs war, hat mir Familie Liebedinge spontan und selbstlos Unterschlupf gewährt und was soll ich sagen? Es war das rundum-wohlfühl-sorglos-Paket! Ich hab mich bei Andrea und ihren Männern sehr gut aufgehoben und umsorgt gefühlt, danke nochmal! Es war wunderbar!

Mit dabei waren u.a.: Michaela von LittleBee, Claudia von Malala, Esther von Fadenschnitt, Andrea von Liebedinge und Babsi von rundundeckig und Sylvia (ohne Blog). Danke Andrea für die tollen Fotos.


* ich hab noch zwei Jacken für meine Jungs genäht, die zeig ich euch demnächst!
 
 | Create in Austria | Rund ums Weib |


Schnitt: MaCalla von Kibadoo, Gr. 38, ärmellos, kurz



Kommentare:

  1. Was für ein genialer Stoff für die Bluse. Und ja - das klingt fantastisch!!!
    Die Entfernung zwischen uns wäre ja wesentlich geringer ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Deine Bluse ist so klasse geworden! Und der stoff ist einfach nur schön und steht dir ausgezeichnet.
    Lg kristina

    AntwortenLöschen
  3. Deine Bluse ist so klasse geworden! Und der stoff ist einfach nur schön und steht dir ausgezeichnet.
    Lg kristina

    AntwortenLöschen
  4. Den Stoff von der MaCalla finde ich grandios! Farbe und Muster, toll. Und ich fürchte, auch das ist ein Schnitt den ich haben will. Mal mit Kragen, und die Ärmel-Variationen finde ich auch interessant. Sooo fein, dass Ihr ein tolles Wochenende hattet! Ich freu mich für Euch und hoffe, beim nächsten Mal dabei sein zu dürfen/ können. Liebe Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Bluse, wie für dich gemacht😄
    Und ja, Bloggerinnen sind einfach furchtbar nette Menschen. Und Die Österreicherinnen unter ihnen noch viel mehr.
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Die Bluse steht dir sehr gut und das Stöffchen passt perfekt zu dir :-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen