Mittwoch, 10. Mai 2017

Willow, die Zweite

Weiter geht's mit meinen Westerln.... Meine zweite Zipfelweste ist ebenfalls wieder aus Jacquard und einfach wunderbar weich, warm und flauschig. (Hier seht ihr die erste.)
Als wir über Ostern in London waren, hat sie mir hervorragende Dienste geleistet. Hier posiere ich vor einem typisch viktorianischen Reihenhaus, in dem unser Appartement untergebracht war. Ach, ich sag's euch. Herrlich war's.




Der Wettergott war uns hold, Miss Spring hat sich von ihrer besten Seite gezeigt. Und ähnlich wie in Wien weht in London auch ständig der Wind. Da hab ich mich gleich heimisch gefühlt! An diese Tatsache konnte ich mich gar nicht mehr erinnern, aber ich war ja auch das letzte Mal vor 23 Jahren in England, da passiert es schon mal, dass das Gedächtnis ein paar Lücken aufweist. :-)
Und mich stört er nicht, der Wind. Ich mag ihn. Ich hatte ja schließlich auch mein Westerl zum Einkuscheln, aber mehr hat es tagsüber eigentlich nicht mehr gebraucht, - und manchmal nicht einmal mehr das.



Anders als bei meiner Pfeil-Willow habe ich hier alle Kanten unversäubert gelassen, der Stoff lädt ja geradezu dazu ein. Mittlerweile, nach ein paar Wäschen, rollen sich die offenen Stellen auch ein bisserl auf (bei den "Schlitzen" sind die zwei Lagen des Doubleface miteinander verwoben) und das schaut sogar noch ein bisserl lässiger aus.



Uiuiui. Da will ich lässig dreinschauen und dann wird das immer ein bisserl grimmig. Seufz. Ich glaube, daran muss ich noch ein wenig arbeiten...

Wie ihr seht, hatte ich auch dieses Mal zu wenig Stoff, deshalb ist die eine Vorderseite im rechten Winkel zum Fadenlauf und die Ärmel, da ich dieses Mal keine 3/4 Ärmel haben wollte, ebenfalls "bewusst" gestückelt. Aber so was geht eben bei einer Weste wie "Willow". Die ist an sich schon etwas lässiger, da wirken solche Spielereien absolut gewollt und damit stimmig, - sag ich jetzt mal.



Schnitt: Cardigan Willow, Gr. 40 von Shhhout!
Stoff: Doubleface-Jersey Check List rauchblau von Albstoffe (Design HHL)
via Biostoffe



Kommentare:

  1. Ich finde gerade die gestückelten Ärmel perfekt passend. Lockern das ganze noch auf!
    Die Jacke gefällt mir wirklich sehr gut! Und die Farbe ist sowas von deins!
    Perfekt!
    LG kristina

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir noch besser als die erste!
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Farbe, toller Schnitt, sehr gut für dich gewählt. Und die Fotos sind auch gut gemacht. Alles in allem ein optischer Genuss!
    Was mich ja nur verwundert, dass solche Jackenschnitte jetzt wieder aufkommen. Ich habe mir in den Achtziger Jahren solche Zipfeljacken genäht, damals allerdings noch nicht aus elastischem Material, sondern aus Waffelpikee. Jetzt würde ich sie nicht mehr tragen, zu viel Fülle bei ohnehin fülliger Figur! :-D
    Alles Liebe!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Du siehst super aus! Schnitt und Farbe passen zu dir!
    Und London steht dir auch nicht schlecht ... irgendwie!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katrin,
    mir gefällt das Jäckchen auch wunderbar! Der Schnitt ist Klasse und sieht noch toller aus mit den bestückten Ärmeln! Auch den Stoff finde ich wirklich schön!
    In London war ich noch nie, aber soll noch kommen, hab ich doch nur tolles von der Stadt gehört :)
    Liebsten Gruß!
    Susanna

    AntwortenLöschen