Donnerstag, 12. April 2018

Häkeln in der nächsten Dimension

Zur Zeit findet ihr mich gefühlsmäßig irgendwo zwischen Star Trek und Herr der Ringe... Von wegen "sie erforschen die unendlichen Weiten des Weltalls Häkelns und stoßen in Regionen vor, die noch nie ein Mensch - also ICH - gesehen hat" und habe dabei ein ganz massives "Mein Schaaaaaatz!"-Gefühl. 

Ich habe mir doch tatsächlich ein Tuch gehäkelt. Mit so einem Bobbeldings, auch Farbverlaufsgarn genannt.... Ich! Die ich mir das Sternendeckenhäkeln selbst beigebracht habe - nein, ok, mithilfe von Susanne "Mamimade", Youtube und einfachem Ausprobieren. Aber hej! Das ist doch tatsächlich eine andere Dimension! Denn, wie meine Kinder schon so fasziniert bemerkt haben: "Mama, wie bekommst du da die ganzen Löcher hinein?"


Wie kam es dazu? Gesehen hab ich solche Tücher ja schon öfter, ich kann euch da nur Martinas Seite "Lebensweise" ans Herz legen, sie ist eine wahre Häkeltuch-Meisterin, doch einen Anfall von "Das versuch ich auch mal" bekam ich erst, als vor Ostern eine Arbeitskollegin von ihrem Poncho erzählt hat, den sie sich erst kürzlich fertig gehäkelt hatte... Sie hatte auch das dazugehörige Anleitungsbuch mit und plötzlich war er da: der Entschluss, mir ein Tuch zu häkeln, denn schließlich - wer es nicht probiert, kann auch keinen Erfolg haben und wenn es es nicht funktioniert, dann weiß er das dann eben auch.
Und nebenbei bemerkt: eine Häkelnadel und ein Bobbel sind im Koffer auch viel schneller und weitaus platzsparender verstaut als eine Nähmaschine. Nur so am Rande....






Das Tuch hat eine Größe von 220 x 90 cm, ist also ziemlich umfangreich, - was ja für ein Schultertuch im wahrsten Sinne des Wortes nicht das schlechteste sein kann, nicht wahr?

Ach, ich sag's euch: ich bin verliebt. Und stolz, das geb ich unumwunden zu. Ich häkel bereits am nächsten und die nächste Bobbellieferung kam eben an... 



Häkelanleitung: Woolly Hugs Bobbel Häkeln, Anleitung Tuch "Sternspitzen"
Bobbel von "Colorways by K.C.", 1070 Wien, 1500m (bei weitem nicht alles verbraucht)

Kommentare:

  1. Wunderschön, das gefällt mir sehr gut. Ich Versuche mich auch gerade an meinem ersten Bobbel.
    Der Farbverlauf deines Tuches ist auch so ganz nach meinem Geschmack.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ganz hin und weg!!! Das ist ja wunderschön love it 💖 💖 💖 der Farbverlauf ist ein Hammer und mein Beuteschema. So einfach ist das. Meist hat Frau angst vor der eigenen Courage. War es Wert sich zu überwinden. GLG Martina

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin beeindruckt!
    Das Tuch ist der Hammer! Alleine schon die Stickerei und dann noch der Farbverlauf, er macht es perfekt, dein neues Tuch.
    Viel Spass damit.
    Lg kristina

    AntwortenLöschen
  4. Wie kriegst du die Löcher rein!!!
    Das schaut echt toll aus!

    AntwortenLöschen
  5. Oh.... wow.... die Geduld die du dafür gebraucht hast ��... naja zum Glück so viele Löcher da musst nicht so viel häkeln ��
    Kannst zu recht stolz sein!
    Bussi Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Ein wunderschönes Tuch! Ich hab mich ja auch ans häkeln rangemacht und bin stolz,das ich was fertigbekommen habe :-) der farbverlauf ist tollund auch das muster...ganz lg aus dänemark, ulrike :-)

    AntwortenLöschen
  7. Da hat wohl jemand Blut geleckt :-)
    Die Farben und das Muster sind ein Traum! Gefällt mir sehr!!
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen