Donnerstag, 31. März 2016

Frau Marlene für die Tochter

Schon im Herbst entstand eine Frau Marlene für meine Tochter, die damals ganz dringend neue Oberteile brauchte. Äh. Abgesehen von der Jahreszeit hat sich seltsamerweise an der Tatsache an sich nicht viel verändert. Das mag wohl daran liegen, dass sie einfach wie Unkraut wächst oder es ist einfach nur der Tatsache geschuldet, dass ich nicht ausschließlich für sie genäht habe...




Aber wie das so ist: wenn nicht inflationär produziert wird, so bleibt das Genähte wenigstens immer etwas ganz Besonderes und ich kann den Wünschen des sich - teenie-pubertär-bedingten - relativ rasch ändernden Geschmacks Rechnung tragen. Zumindest versuchen kann ich es. Hüstel.
 

In diesem Fall habe ich erstmals auf den Kinderschnitt verzichtet, da es meine Tochter sowieso meist eher weiter bzw. länger möchte, - also habe ich in XS genäht. Insgesamt passt es ganz gut, auch wenn der Ausschnitt doch noch etwas groß ausfällt, - aber für warme Herbst- bzw. die in ihrer Anzahl hoffentlich zunehmenden sonnigen Frühlingstage ist er gut geeignet.

Ich denke, da folgt noch mehr, wenn ich denn endlich meine "Virenfreunde" angebracht habe, die sich dieses Mal - ganz kathrin-untypisch - ziemlich hartnäckig festgesetzt haben. Mittlerweile fechten wir den Kampf die vierte Woche in Folge aus, - nicht gesund, aber auch nicht richtig krank. Lästig sowas. Aber heute werde ich mal fleissig Vitamin-D tanken gehen, knapp 20 Grad laden ja dazu ein, nicht wahr?





Schnitt: Frau Marlene von Schnittreif, XS, zb, hier
Stoff: aus dem reichhaltigen Kdidit-Stofflager






Kommentare:

  1. Ein sehr schickes teenietaugliches Oberteil!
    Ja, irgendwann ist es einfach vorbei mit den Kinderschnitten...
    Dir wünsche ich weiterhin gute Besserung, dass es bald ganz ausgestanden ist!
    LG kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kommentierst in letzter Zeit immer unter norply???? Ist das Absicht? Damit kann ich dir nicht mehr direkt antworten....
      LG kristina

      Löschen
  2. Ich find das Shirt total hinreißend ... und alles Gute für euch!!!

    glg susanne

    AntwortenLöschen
  3. Ach nein, noch immer virengeplagt? :(
    Hoffentlich helfen die Sonnenstrahlen ein bisschen bei der Vertreibung...

    Die Marlene steht deiner Tochter ausgezeichnet, bald wird sie in DEINEM Schrank wühlen! ;)

    Bussi
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Also an mich hast schon mal ein paar Virenfreunde angebracht... bin jetzt erst bei der zweiten Woche, aber das it für mich auch ungewöhlich, denn normalerweise habe ich die Biester in 3Tagen unter Kontrolle... aber ich weiß eh, dass du nicht Schuld bist *Bussi*
    Also die Marlene gefällt mir echt sehr gut...und ja die Zeit der Kinderschnitte ist bei mir schon länger passé.
    Ich möchte mich jetzt echt mal ins selber Schnitt konstruieren vertiefen, weil als Frau ohne Taille find ich einfach nix was mir passt und beim Lieblinstöchterchen ist es genauso.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Wenn es dich ein bissl tröstet: hier auch schon wieder. Wir waren eigentlich noch gar nicht so wirklich gesund (also so dass man sagen kann, man fühlt sich echt wieder gut) und schon ist die nächste verkühlung da (oder die alte zurückgekehrt, was weiß man?). Echt neeeeervig! Ich hoffe, es geht dir bald besser, meine Liebe!
    Das Shirt ist super und auch, wenn man das Tochterkind "nur" von der Seite sieht: sie ist dein Mini-Ebenbild, Kathrinchen sozusagen :-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen