Dienstag, 13. September 2016

Vom Apfel und dem Stamm

Wie heißt es so schön? Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Bei drei Kindern kann ich nur sagen: das stimmt. Sie liegen zwar manchmal einander diametral gegenüber, auch die Entfernung zum Stamm ist nicht immer vergleichbar, aber die Zugehörigkeit zu eben diesem ist immer nachvollziehbar.

Was nun die Sweatjackenliebe meines Jüngsten betrifft, so liegt dieses Äpfelchen eindeutig am nächsten bei Mamas Stamm, ganz einfach, weil er stoffwechselmäßig wohl eher nach mir kommt: ihn fröstelt leicht und oft. Im Gegensatz zu seinem großen Bruder kuschelt er sich gern wo rein, so kann es sein, dass er im Winter mit seiner Kuscheldecke beim Frühstückstisch sitzt.

Der Große ist da cooler - oder eben nicht: er ist sehr hitzig und falls ihm doch mal kühl werden sollte, so kommt ihm der Gedanke, sich doch noch was drüberzuziehen eher gar nicht bis spät... Das ist eine Option, die bei ihm als solche wohl nicht abgespeichert ist.

Langer Rede kurzer Sinn: ich habe auch für die Buben Sky-Jacken genäht. Mein Jüngster hat sich den Roboter-Sweat von "Strandguträuber" ausgesucht. Ich muss gestehen: ich bin ganz hin und weg, vor allem die Ringel im Futter haben es mir angetan und wenn das Kind damit herumflitzt, ist er einfach zum Anbeißen. Mein Äpfelchen halt. :-)




Mit den Belegen schaut das so richtig schön professionell aus. Ich hoffe, dass der Bub jetzt keinen Wachstumsschub hinlegt, wie sein großer Bruder unlängst (2 Schuhgrößen in 9 Wochen Ferien!!!!), denn die Jacke passt gerade sehr gut und viel Spiel gibt es leider nicht mehr. Aber ich hab schon einige Anfragen bekommen, die wohlwollend im Hinterkopf abgespeichert sind, gell?

Achja! Und was ist mit der Tochter? Die schwimmt temperaturhausaltsmäßig irgendwo zwischen den beiden Buben, allerdings mit Tendenz zum größeren Buben. Dennoch: taucht die Frage nach Sweatjacken auf, kann ich mir sicher sein, mindestens drei Hände in der Höhe zu sehen, denn da kann man noch so hitzig sein, so ein Jäckchen ist schnell geöffnet oder eben auch ausgezogen. Also bleibt mir wohl nichts anderes übrig, auch für sie noch so ein Jäckchen zu nähen.



Schnitt: Sweatjacke Sky von Mialuna, Gr. 122/128
Stoff: Sweat von Strandguträuber










Kommentare:

  1. Eine sehr coole Sweatjacke hat dein Jüngster da bekommen! Dann kann es ja nun endlich kühler werden...
    LG kristina

    AntwortenLöschen
  2. So toll die Jacke, bestimmt das Herbst-Lieblingsteil, oder?

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen