Donnerstag, 26. November 2015

Apropos Weihnachten.... + Give Away: Tablet Case

Letzten Frühling habe ich für Andrea von Liebedinge ihr Sunnies Case probegenäht und habe sie als wahnsinnig warmherzige und rundum liebenswürde Frau erfahren. Und wisst ihr was? Als ich sie dann bei "Alles näht" im Juni kennengelernt habe, hat sich das absolut bestätigt und ich bin total froh, sie auch persönlich kennengelernt zu haben. Schade, dass sie in Kärnten und somit nicht gerade ums Eck wohnt, ich würde gerne glatt öfter mit ihr zum Plaudern einfach mal brunchen gehen... :-)
Als sie Anfang Oktober ihre Retro-Shorts als Freebook vorgestellt hat, hat sie unter anderem auch die Idee zu einem Tablet-Case in die Runde geworfen. Und ehrlich? Ich bin sofort darauf angesprungen! War ich doch soeben mit der Tasche für meinen Mann fertig geworden, da hat es in meinem Hirn schon ein wenig gerattert... Wäre das nicht auch was? So richtig schön dazu passend? Aber da die Zeit zum Geburtstag dann doch etwas knapp war und Andrea auch erst mit dem Gedanken nur gespielt hat, hab ich das Projekt mal hintan geschoben.


Doch Andrea hat es nicht vergessen und mich als es soweit war, zu ihrer Probenähgruppe hinzugefügt. Schon in der Rohfassung der Anleitung hat mich die Liebe zum Detail, die im E-Book steckt, fasziniert, die Grafik ist einfach wunderschön - wie auch schon bei Sunnies Case. Ihr müsst da einfach einen Blick reinwerfen - einfach der Ästhetik wegen, ehrlich!
Bevor ich mich nun an die eins... zwei... äh Großproduktion? mache, - das große Fest am Ende eines jeden Jahres ist ja nicht mehr fern - habe ich ganz uneigennützig wie ich bin, das E-Book für mich ganz allein getestet.... Ein Tablet-Case für meinen E-Reader, - ich sag's euch, der steckt da jetzt mit stolz geschwellter Brust drinnen! So ein hübsches Platzerl, schön gepolstert und es macht sich auch noch so fein am Beistelltisch neben der Chaislounge.... Chai-Latte und E-Reader in trauter Zweisamkeit - die genießen das sichtlich! Und ich erst!!!



Andrea wäre nicht Andrea, wenn es nicht mehrere Varianten der Gestaltung gäbe. So gibt es  insgesamt drei verschiedene Größen und eine Anleitung, wie man die Größe an ein etwas unüblicheres Tablet-Format angleichen kann. Außerdem hat man die Möglichkeit von zwei verschiedenen Außenfächern und selbstverständlich kann man auch ein Innenfach nähen, - so wie ich.



Allerdings muss ich gestehen: ein bisschen friemelig ist die Schrägbandversäuberung der Nahtzugaben innen, und das ist wohl auch der Grund, warum Andrea das E-Book auch erst für Fortgeschrittene oder seeeehr ambitionierte Anfänger empfiehlt. Beim Probenähen hat sich gezeigt: wer das noch nie probiert hat, sollte eine etwas höhere Frustationsgrenze mitbringen, aber mit zunehmender Übung wird das wirklich fein und die Mühe zahlt sich aus! - Auch ich habe geschwitzt und teilweise  gaaaaanz  langsam genäht, aber Schrägbänder und ich sind sowieso nicht die besten Freunde...


Das E-Book wird pünktlich zum 1. Dezember unter anderem hier veröffentlicht und vorab - als kleines Vor-Weihnachtsgeschenk - darf ich ein E-Book verlosen, das dir Andrea dann persönlich zuschicken wird.

Alles was ihr dafür tun müsst, ist hier unter dem Post ein Kommentar zu hinterlassen. Mich würde interessieren, wen ihr mit dem Case überraschen wollt oder ob ihr einfach nur euch selbst beschenken wollt.
Die Verlosung startet ab sofort und endet am Sonntag, 29.11.2015, 20.00 Uhr. Teilnehmen dürfen alle über 18 Jahre. Ihr erklärt euch damit einverstanden, dass ich euren Namen hier am Blog nach der Auslosung nenne. Stellt bitte sicher, dass eure E-Mail-Adressen hinterlegt sind bzw. anonyme Teilnehmer schreiben bitte ihre Mailadresse dazu. Doppelte Kommentare werden gelöscht.
Schnitt: Tablet Case von LiebeDinge, der Schnitt wurde mir fürs
Probenähen zu Verfügung gestellt, ab 1. Dez. hier erhältlich
Stoff: fester Baumwollstoff "Blumen" von Stoffsalon
grauer Hosenstoff aus dem hauseigenen Fundus

Kommentare:

  1. Das ist ja echt ein schickes Mäntelchen für deinen e-reader!
    Meiner muss leider mit seiner Lederhülle vorlieb nehmen, denn ich würde ihn da nie rein tun. ist wie bei meinem Handy... Da sind auch alle Täschchen einfach vergebene Liebesmühe.
    LG kristina

    AntwortenLöschen
  2. Ich hüpf gleich mal in dein Lostöpfchen, weil ich mir vom Christkind sehnlichst einen Ebook-Reader wünsch´....und dann hätt ich gleich a Tascher dazu :)) Zugegeben "reale" Bücher mag ich ja noch lieber....wenns ned so praktisch wär, unmengen an Bücher auf dem kleinen Gerät gespeicher zu haben!
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Tasche hast du gezaubert!!! Tolle Motivation für alle die auch eine oder mehrere nähen wollen...also ab ins Lostöpfchen mit mir ;-)
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  4. Pfuuuh! Das schaut nach Arbeit aus! Aber es sieht toll toll toll aus!!!
    Klar hätt ich dieses e-Book irre gerne!
    Da ich weder Tablet noch Reader beitze würde ich es wohl verschenken müssen... oder auber auch mal zuerst probenähen. Ich hätte da etwas Zigtrilliarden Ladekabel die auf eine super Verstauung warten. Überhaut schein es so, als ob sich dieses Täschchen auch herrlich zweckentfremden leiße.

    AntwortenLöschen
  5. Da mir der Weihnachtsmann hoffentlich einen neuen e-reader bringt, würde ich mich mit dem Täschchen dazu selbst beschenken.
    LG
    Poldi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kathrin, deine Tasche ist dir ganz besonders gut gelungen! Mir gefallen vor allem die Applikationen an den Ecken - sieht sehr elegant aus.
    Sollte ich gewinnen, würde ich eine Hülle für den E-Reader meiner Schwester nähen, damit er auch in der Tasche schön geschützt ist.
    Liebe Grüße,
    Maarika

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön geworden. Ich würde- falls ich gewinne- für mich und noch 2-3 weitere Herzensmenschen nähen.
    Grüße Jenny

    AntwortenLöschen
  8. Richtig schick geworden :) zu allererst würde ich meinen EReader eintüten und dann das Tablet vom Lieblingsmann :) glg Dominique

    AntwortenLöschen
  9. Wirklich? Die ist ja toll!!! Aber die behalte ich. Nix mit weitergeben... ne ne ... aber vielleicht, wenn der augenaufschlag kommt ;)

    AntwortenLöschen
  10. Oh ä, habe ich jetzt erst gesehen!
    So toll. Ich würde es mir selbst schenken. Und mich sehr freuen!!
    ;-)

    AntwortenLöschen