Montag, 13. Februar 2017

Schluss mit der Stille - Shhhout!

Der Jänner war ja blogtechnisch sehr ruhig, wenn auch das Leben rundherum nicht wirklich still stand und steht: Semesterende, kranke Kinder, Schiurlaub. Genäht habe ich in der Zwischenzeit allerdings schon einiges und es hat auch großen Spaß gemacht! Nur manchmal fehlen halt die Worte.

Also! Hier bin ich wieder! Mal sehen, wie oft und wie laut, aber ich hab in den letzten Wochen fleissig Fotos (mit meiner neuen Kamera!) gemacht, womit ich blogtechnisch ja rein theoretisch nun aus dem Vollen schöpfen kann - sofern mir die Worte nicht ausgehen! :-)


Ich fange mal ziemlich laut an und zeige euch "Aspen", das erste Schnittmuster des Labels "Shhhout!". Da ich Kathrin und ihr bis dahin reines Plotterlabel immer schon recht sympathisch gefunden habe und mir ihr leicht frecher Stil immer sehr zugesagt hat, wollte ich sie unbedingt bei ihrem Schritt in die Schnitterstellung unterstützen... und durfte es tatsächlich!


Dieses, mein oranges Expemplar (ja, hüstel, ich hab noch eine in grau), ist nach der ersten Version entstanden, die noch etwas kurz geraten ist. Insgesamt gibt es drei Weiten, wobei ich mich jeweils für die casual-fitted, die also etwas engere, entschieden habe. Oversized ist etwas weiter und länger, und es gibt auch eine Umstandsvariante. Shhhout! wäre nicht Shhhout!, wenn Kathrin nicht auch noch einen exlusiven Plott dazu geben würde: "Like an Aspen Leaf", den ich hier dezent im Nacken angebracht habe.


Ich muss schon sagen, ich fühl mich darin schon sehr wohl... Der Ausschnitt ist möglicherweise nicht für jedermannfrau das Richtige, aber mit einem Top darunter durchaus auch ein netter Hingucker... Und eventuelle winterbedingte Kuschelröllchen lassen sich super darunter verstecken, - aber ehrlich: niemand - ABSOLUT NIEMAND - von euch braucht das! Definitiv. Ich erwähne es nur der Vollständigkeit halber, gut?

Und im nächsten Post? Lass ich mal jemand anderen zu Wort kommen.... :-)



Schnitt: Aspen von Shhhout! Gr. 40, erste Version
Stoff: Strickstoff von Komolka



Kommentare:

  1. Passt dir gut! Die Farbe ist einfach super!

    AntwortenLöschen
  2. Ich wiederhole mich gerne nochmals: Du siehst wirklich gut in deinem neuen Oberteil aus!
    Hier habe ich jetzt auch die Raffinesse des Schnittes erst richtig erkannt! Sehr schick!
    Ich bin auf no. 2 gespannt und auf wer uns morgen wohl was erzählen wird!
    LG kristina

    AntwortenLöschen
  3. Oh - ich habe viele Worte ... echt ganz viele ... ich kann dir auch welche rübermailen. Willst du sie alphabetisch sortiert oder einfach kunterbunt?
    Wenn sie Sinn machen sollen, musst du mir das vorher extra sagen, aber auch dass ist meist nicht wirklich ein Problem.
    Ehrlich!
    Worte habe ich viele! :-)

    Das Shirt sieht sehr gut aus an dir und orange steht dir ja sowieso. Und Röllchen versteckt man nicht, Röllchen hat man. Period! (HA, welch Anspielung).

    Find ich gut, wenn du ein neues Label unterstützt!
    Bussi

    AntwortenLöschen
  4. Orange geht immer und ist laut.. Grau ist leise... Der Pullli ist das richtige für dich, steht dir gut... ich kann so Wickeldinger gar nicht tragen.
    Bussi
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Dafür dass der Pulli orange ist, ist er aber immer noch recht leise - eine schöne Farbe. Etwas länger ist sicher vorteilhafter. Hier gibt's nur mehr Jacken, keine Pullis mehr.
    Die Worte... sind bei mir wie ein Fluss. Der hat auch manchmal hohen Wasserstand und sprudelt geschäftigt dahin, und dann wieder manchmal ein bisschen trocken. Solange der Blog mein Hobby ist, darf das auch so sein, mal mehr, mal weniger. Bei Dir eh auch, oder? lg, Gabi

    AntwortenLöschen