Mittwoch, 22. November 2017

So! Jetzt aber!

Ich hätte nicht gedacht, dass es mir der "Neu"-Beginn hier so schwer fallen würde... Da raffe ich mich auf und will dringend etwas zeigen, denn - wie gesagt: genäht hätte ich ja in den letzten Wochen schon einiges - und was ist? Ich kann mich nicht entscheiden, was ich euch als erstes zeigen soll! Erst dachte ich: chronologisch? Mhm, prinzipiell keine schlechte Idee, aber es sollte doch auch stimmig sein. Mit mir stimmig... Eine Übereinstimmung zu finden, fiel mir zugegebenermaßen schwer... Wäre es nicht so gewesen, hättet ihr schon seit mindestens drei Wochen etwas hier bei mir lesen können...

Aber jetzt! Und das gleich im doppelten Sinn! MaVinny will ich euch zeigen... Als ich den Sweatmantel von Kibadoo genäht habe, war es noch ziemlich warm und um ehrlich zu sein, war er mir auch in den letzten Wochen schlicht noch zu warm. Das liegt nicht am Mantel an sich, aber wohl an dem genialen Sweat von Alles für Selbermacher, den ich vernäht habe... Ich sag's euch: der ist dick! Der ist flauschig!! Der ist WARM!!! Über mein etwas schräges Wärmeempfinden habe ich ja schon des öfteren geschrieben,- kurz zusammengefasst: mir ist schnell heiß, mir ist schnell kalt. Mit heiß kann ich weniger gut umgehen als mit kalt und meine Wohlfühltemperatur liegt wohl in einem klitze-klitzekleinen Gradfenster... Seufz.

So gesehen - um die Kurve in Richtung Beginn des Posts zu kratzen - ist es jetzt gerade absolut stimmig!


Also: Letzte Woche ist endlich MaVinnys große Zeit gekommen: des nächtens leichter Frost und unter Tags zwischen 3-5 Grad. Genau die Temperatur draussen, die mein Körper braucht, um auch drinnen Kuschelklamotten zu favorisieren ohne gleich einem Schweißausbruch nach dem anderen zu generieren. (Ich habe meinen Körper in Verdacht, so etwas wie das "inversive braune Fett" erfunden zu haben *gg* - wer sich nicht auskennt: nachzulesen hier bei Susanne)


Das geniale an dem Sweatmantel ist meiner Ansicht nach: er wärmt so richtig schön alle Rundungen, packt also alles gut ein, was zwar meist sowieso schon gut gepolstert ist, aber dennoch sehr schnell empfindlich reagiert, wenn die Temperatur eine bestimmte Schwelle unterschreitet. Zumindest ist das bei mir so.




Ihr seht, ich habe mit den vielen Teilungen gespielt und mal wieder meiner Cover einen ausführlichen Ausritt beschert, - wobei ich zugeben muss, dass ich sie eigentlich so gut wie bei jedem Kleidungsstück verwende und wenn es nur das Absteppen des Halbbündchens oder der Säume ist. Ich will sie nicht mehr missen, genau wie meine Sweatjacke.




Schnitt: Sweatmantel "MaVinny" von Kibadoo, Gr. 40



Kommentare:

  1. SweatMANTEL habe ich noch nie gehört! Frau lernt nie aus! Stimmig ist er total und ich finde, die Farbe steht dir super. Per se würde ich das wohl eher als lange Jacke bezeichnen, aber who cares ...
    Diese ganzen extraNähte machen viel her! Das ist schon lässig!

    AntwortenLöschen
  2. Servus Kathrin, ist ganz toll geworden und so schön ausgearbeitet. Nähte und Taschenverarbeitung - klasse. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin ein voller Fan deiner Jacke ... und von dir sowieso ❤

    AntwortenLöschen
  4. Die ist echt richtig klasse geworden. Und sieht auch wirklich urgemütlich und kuschelig aus. Da kann das kalte Wetter ja jetzt auch ne weile bleiben :-)
    Lg kristina

    AntwortenLöschen
  5. Wow, deine Jacke sieht großartig aus! So richtig was zum Kuscheln! Alles Liebe, Janine

    AntwortenLöschen
  6. Wenn man solche Kleidungsstücke sieht, wünscht man sich einfach nur eine Coverlock :D Das sieht immer sooo toll aus!
    Aber der Stoff an sich ist auch schon ein Hingucker finde ich. Gelungenes Teil :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Also die vielen blauen Nähte, die geben den Mantel (oder doch Jacke?) das gewisse Extra. Schaut wirklich gut aus und steht dir super
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  8. Ein wirklich schöner Mantel und diese Covernähte! Hach, echt schön.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
  9. Toll, dein Sweat-Mantel! Genau richtig zum Einkuscheln bei diesem nasskalten Novemberwetter ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  10. Super geworden! Ich steh ja voll auf solche Jacken/Mäntel, nur haben sie bei mir alle Kapuzen ;-)
    Viel Freude damit!
    Liebe Grüße,
    Ela

    AntwortenLöschen
  11. Sitzt super! Ich mag die vielen Covernähte. Wie machst du das nur, dass die halten? Ich kriege das nicht hin.

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schönes stöffchen... ich hätte auch gerne so was warmes, und auf die covernähte bin ich auch neidisch... lg Sarah

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt!

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Achtung!
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://kdidit.blogspot.co.at/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.