Donnerstag, 21. Juni 2018

Wenn die Idee zum Maxikleid wird....

Letztes Jahr hatte ich mich in den rosa-grau farbenen Modal "Anicara" verliebt, der schrie meiner Ansicht nach förmlich: "Lass mich dein Maxikleid sein!", doch anfänglich war ich mir nicht wirklich sicher, ob mir die Farben stehen würden.... Rosa ist ja nicht so meine Farbe, aber gemeinsam mit dem grau.... Mhm, würde das gehen? Vorerst trug jedoch die Vernunft den Sieg davon und der Stoff blieb bei seinen Freunden im Stoffgeschäft des Vertrauens, auch wenn ich das Gefühl hatte, dass er mir traurig schniefend hinterher blickte...

Ich hab ja ein gutes Herz und heimatlosen Stoffen einen Unterschlupf anzubieten, liegt mir durchaus nahe - zu nahe, möchten manche meinen (auch ich, hüstel). Meine Hoffnung, dass beim nächsten Besuch in der Stoffvermittlungsstelle aka Stoffgeschäft, Anicara bereits ein neues zu Hause gefunden hatte, erfüllte sich jedoch nicht. Schnurstracks und begleitet von einem Seufzer wanderte der haptische Stofftraum in meine Hände, denn schon beim ersten Ansichtigwerden anno dazumal wusste ich: der will unbedingt ein Maxikleid werden!

Empire, aber mit Wickeleffekt am Oberteil, seitliche Schlitze im Rockteil.

Das war im Winter. Tendenziell eher keine allzu gute Zeit für Maxikleider, das musste auch ich einsehen. Aber da ich kein Schnittmuster wusste, dass meinen Vorstellungen nahe kam, hielt es eher mit der Weile denn der Eile, denn ich wusste: mit der Zeit kommt Rat!


Vor ein paar Wochen war es dann soweit: die Idee nahm Gestalt an und ich fasste den Mut, das Kleid in Angriff zu nehmen.

Geworden ist es ein Mustermix aus Kibadoos Basic Wickelkleid mit verkürztem Oberteil und seitlich etwas nach oben verschobener Wickelung (das muss bei meiner Oberweite so sein, sonst rutscht der Stoff unter den Busen und bleibt dort unverrückbar - was nur wenig hübsch aussieht) in Kombination mit dem langen Rockunterteil der Mix & Match Sommerkollektion Nr. 1 vom letztem Jahr.


Während meine Kinder etwas irritiert sind und dem Kleid nicht allzu viel abgewinnen können (dem einen ist es zu lang, dem anderen ist es zu ungewohnt, dass Mama ein Kleid trägt, der Tochter gefällt die Farbe und das Muster nicht so besonders), mag ich es trotz Rosa recht gerne, denn einerseits ist es ein gedecktes Altrosa und auf die Fläche ist das Grau einfach ein perfekter Gegenpart.

Und somit hab ich einen idealen Einstand für gleich drei neue Linkparties am Donnerstag, die alle das Erbe von RUMS - Rund ums Weib antreten, - ich persönlich finde es schade, dass sich alle nun um den Donnerstag matchen, die Woche hat noch genügend andere Tage, die alle gerne eine Linkparty beherbergen wollen, was meint ihr, nur so als Anregung... ?! :-)

Die Fotos sind bei "Alles Näht" entstanden, dem Nähevent in Wien, das von der Stoffprinzessin nun schon zum vierten Mal veranstaltet wurde. Mein Dank gilt Claudia "Made by Thurnmühle", die die Fotos geschossen und mir zu Verfügung gestellt hat (Die Arme hab ich gleich gebeten, noch ein paar andere Outfits zu shooten, - wenn ich schon jemanden bei der Hand hab, der weiß, worauf er schauen soll, gell?). Sie hat gemeinsam mit mir den Fotoworkshop von #katrinundsandra (#littlebluebag) besucht, der wirklich eine ganz tolle Erfahrung war.



Schnitt: zusammengebastelt aus Kibadoo Basic Wickelkleid, Oberteil verkürzt und
Rockunterteil der Mix & Match Sommerkollektion Nr. 1
Stoff: "Anicara", Modal von Lillestoff, designed von Raxn, gekauft bei Biostoffe
 

Kommentare:

  1. Wow liebe Kathrin das schaut toll aus. Auch der Stoff hat ein passendes Muster und fällt gut.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  2. Richtig edel dein schönes Maxikleid.
    Und zumindest von den Fotos her wirkt es gar nicht rosa (lastig).
    Lg Iris

    AntwortenLöschen
  3. echt super ... bin richtig verliebt in dein Kleid <3

    lg Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Das letzte Foto hat irgendwas von einer grichischen Göttinenstatue ... und es steht dir ausgezeichnet.. und es fällt auf, dass die Bilder a) eine Frau gemacht hat und b) eine die was von Kleidung versteht.
    Bussi
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Also, ich bin begeistert und finde das Kleid steht dir ausgezeichnet. Du hast es für dich perfekt abgewandelt. Und mir gefällt auch die Farbe sehr gut an dir.
    Auf das du es oft tragen wirst.
    Lg kristina

    AntwortenLöschen
  6. Oooooh, warts ihr also doch bei der Alles Näht... Oooh... Bei mir ist es sich dieses Jahr einfach nicht ausgegangen, aber sehnsüchtig hab ich mir schon die Fotos angeschaut. Hmtja. Nächstes Jahr wieder. Lass die Kinder meckern, ich find es steht Dir! Liebste Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Kathrin, dein Maxikleid ist super schön geworden, ich finde es steht dir sehr gut! An dem Stoff bin auch schon oft vorbeigeschlichen aber bisher war ich Standhaft :-) Ich freu mich das du auf WoF verlinkt hast und die Idee mit nem anderen Tag hab ich noch im Hinterkopf...
    LG Vanessa

    AntwortenLöschen
  8. Ich mag das Kleid an dir, suche aber nach dem ( wohl nicht so geliebten ) Rosa ;-)
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Das Kleid passt dir so fantastisch! Und dass dir solche Farben nicht passen könnten, war ein Irrglaube 😉
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  10. WOW!! Das Kleid ist echt ein Wahnsinn!!! Und es passt dir perfekt. Kannst ruhig öfters Maxikleider tragen ;)
    Und der Stoff ist wirklich ein Traum.
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  11. Okay.
    Das Kleid ist super. Der Stoff könnte besser. Aber es ist schön, dich so ultimativ weiblich zu sehen. Ich mag das. So Kleider ... immer schön!

    AntwortenLöschen
  12. Sehr hübsch! Schnitt und Stoffmuster wirklich toll! Fällt edel!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt!

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Achtung!
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://kdidit.blogspot.co.at/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.