Freitag, 29. September 2017

Meine Sommergarderobe 2017 - Teil 3

Aller guten  Dinge sind 3, nicht wahr? Eigentlich wollte ich mich gestern schon melden, doch die Müdigkeit und massive Unlust den PC hochzuahren kamen mir dazwischen. Deshalb heute ohne viele Worte und mit mehr als nur einem Teilchen....

Die Tops aus der Mix & Match Serie von Kibadoo sind luftig leicht und haben mich gut über den Sommer gerettet. Ein Dankeschön und einen dicken Knutscher an Susanne von Mamimade, die diese wunderbaren Bilder aufgenommen hat! Damals hab ich sie quasi als mein persönlicher Haus- und Hoffotograf engagiert. Kein Wunder, wenn man die Fotos sieht, aber leider sehen wir uns trotz gemeinsamer Heimatstadt viel zu selten... Seufz.




Und weil das Top so wunderbar war, hab ich noch eines hinten nach geschoben... Naja, eigentlich habe ich mir ja die Shorts aus einem Stoffschatz genäht, den ich schon letztes Jahr eben genau für eine solche besorgt hatte und - wie denn nicht? - 2016 nicht mehr die Zeit dafür gefunden hatte.... Aber heuer war es dann soweit... doch siehe da! Was dazu anziehen? Für eine andere Bluse hatte ich mir olivegrüne Javanaise gekauft und kurzerhand wurde - wieder ein luftiges Top draus. Ich hatte ein einziges Tragebild - im Spiegel im ungemachten Schlafzimmer. Wie gesagt: ich hatte. Irgendwann Ende August hab ich es wohl gelöscht und dann hatte ich nicht mal mehr das... Tja.

Aber ihr könnt es euch vorstellen, oder? Die Hose ist die "Julika" von Prülla, - etwas verlängert, ganz so knapp bemessen wollte ich mich nicht auf die Straße wagen.... Insgesamt gefällt mir die Hose sehr und sie trägt sich auch toll, doch bei einer Neuauflage werde ich wohl die Leibhöhe etwas nach oben korrigieren. Sie sitzt schon ziemlich hüftig....




Auch Mix & Match: das blaugrundige Blumenensemble. Aber um ehrlich zu sein, nicht allzu oft getragen, - zumindest nicht in der Vollkombi. Sehr knitterig, leider. Aber das Top hat mich doch des öfteren begleitet.




Achja... Uuuuund zu guter Letzt: mein Walshirt. Auch ein Schnittmuster von Kibadoo (Basic Blusenshirt) und ursprünglich in der Langvariante, tatsächlich aber erst oft und öfter dem Kleiderschrank entrissen, als es normale Shirtlänge bekam. Auch sehr luftig, auch sehr fein.



Damit habe ich euch jetzt tatsächlich mehr oder weniger meine gesamte Sommergarderobe gezeigt. Ok, ein Kaufshirt war auch noch dabei, aber das ist eben nur schnöde gekauft - und ein Shirt, das den Lady-Leanas sehr ähnlich ist und eventuell noch einen eigenen Post bekommt. Mal sehen... :-)

Ich wünsche euch ein wunderbares Wochenende. So, und nun bin auch ich auch hier endgültig im Herbst angelangt....

 




Schnitt(e): ärmellose Tops + Rock: Mix & Match von Kibadoo, Gr. 42 (Rock 40)
Walshirt: Basic Blusenshirt von Kibadoo, Gr. 42
Shorts: "Julika" von Prülla, Gr. 40 (Hosenbeine der Shortsvariante verlängert)
Stoffe: Tops: Javanaise von Alles für Selbermacher
blaugrundiges Blumen-Ensemble: Komolka
Shorts: Sweat von Alles für Selbermacher (vom Vorjahr)
Walshirt: Voile, Design von Lila-Lotta







Kommentare:

  1. Na Bumm! Da warst du aber fleißig! Total hübsch - alle!

    AntwortenLöschen
  2. Alles ganz tolle Sachen, aber mein Favorit ist das erste Outfit. Echt toll!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  3. Diese goldene G'schicht ist auch cool!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt!

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Achtung!
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://kdidit.blogspot.co.at/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.