Dienstag, 26. September 2017

Meine Sommergarderobe 2017 - Teil 1


Ich weiß, ich habe den Sommer letzte Woche quasi schon zu Grabe getragen, aber ich möchte euch als endgültigen Abschluss noch meine liebste Sommergarderobe ziegen. Einfach jene Kleidungsstücke, die ich tatsächlich rauf und runter getragen habe. Im Rückblick betrachtet, reduziert sich das, was man am liebsten anzieht, auf ein paar wenige Kleidungsstücke. Den Eindruck hatte ich schon letztes Jahr und heuer hat es sich wieder einmal bestätigt. 

Ich bin immer noch keine richtig exzessive Kleid- bzw. Rockträgerin  (Reizwort "Wolf"), aber ab und an darf es dann doch sein (das Sommerkleid aus der Mix&Match-Serie hab ich euch ja hier schon gezeigt). Trotzdem sind Hose/Shorts und T-Shirt immer noch mein Favorite, - so wie diese hier: meine zwei Lady Leanas, deren Faltenlegung nach Lust und Laune "ausgelegt" (Ha!) werden können.




Die Shirts sind wunderbar luftig und leicht. An meiner Jeans ist zu erkennen, das rote entstand schon zu einer Zeit, als Petrus noch nicht die großen Hitzewellen des Sommers eingeläutet hatte. Dementsprechend intensiv konnte ich testen - im übrigen: den Stoff hab ich direkt beim Schneidereimarkt bei Brandless gekauft, ein Label, dass sich für faire Arbeitsbedingungen und direkten Vertrieb einsetzt. Allein schon in diesem Bewusstsein (aber nicht nur): es trägt sich herrlich!





Die blaue Shorts? Ich muss zugeben, die ist gekauft - auch wenn sich immer weniger Gekauftes in meiner Garderobe findet.

Morgen geht es weiter. Im Grunde genommen hatte ich, wenn es hochkommt, ca 4-5 verschiedene Outfits im Wechsel an - in unterschiedlichen Kombinationen. Ich glaube ja, ich hatte unbewusst da so etwas wie eine Capsule Wardrobe.... Echt jetzt? Wow! Mal sehen, ob ich so etwas auch im Winter schaffe....


PS: Für den Fall, dass ihr auf den Geschmack gekommen seid: ab 27.9. gibt es sogar Ärmel als Add-on und am Erscheinungstag, sowie am 30.9. in der FB-Gruppe "Mialuna kreativ" gratis!


Schnitt: Lady Leana, Gr. 40 von Mialuna
Stoffe: rot von Brandless, gekauft bei Schneidereimarkt 2017
blaue Punkte von Biostoffe



Kommentare:

  1. Das rote Shirt finde ich ganz toll an dir. Das ist ein Schnitt, den ich nie tragen würde ( bzw. ich käme nicht drauf, ihn für mich zu nähen ). Aber an dir überzeugt es mich. Gut gemacht!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Von dem roten Shirt bin ich auch ganz begeistert.
    Ach, und nochmals so ein bißchen Sommer.....
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag die Rot-Shirt-Fotos sehr ... ich mag auch das Shirt .. und dich sowieso, aber die Rot-Shirt-Fotos die mag ich sehr!
    :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt!

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Achtung!
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://kdidit.blogspot.co.at/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.