Dienstag, 30. Januar 2018

Weck' den Tiger in dir....


In diesem Fall hab' ich den wohl eher in meinem Sohn geweckt, bzw. geht er nun regelmäßig mit Tiger schlafen und gemeinsam mit Tiger wird lesend darauf gewartet, bis der Rest der Familie wach ist... 

Wochenends wird manchmal auch den ganzen Tag lang mit dem Tiger gekuschelt, - aber um ehrlich zu sein, das kann unser Jüngster auch in jedem anderem Pyjama sehr gut, aber am liebsten seit einigen Monaten in schwarz-orange gestreift.






Unser Bub ist ja generell sehr tierlieb, aber zum Tiger hat er eine ganz besondere Liebe, da ist er quasi so richtig hineingewachsen... Man könnte sogar schon von frühkindlicher Prägung sprechen. Ist ja auch kein Wunder, wenn man jahrelang dank kleidungstechnisch-geschwisterlicher Vererbungslehre in einen Tiger-Nickypyjama gesteckt worden ist. Das prägt, sag' ich euch, und wie! Ihn und uns. Nach einer langen orange-schwarzen Durststrecke, die Dank einer Tigerfleecjacke nur unzureichend gemildert werden konnte, trat im Juni 2017 im Rahmen stoff-royaler Ereignisse die Eigenproduktion der Stoffprinzessin uns unser Leben. Das Freudengebrüll war tigergleich und noch einmal größer, als der Pyjama dann auch endlich fertig war. 



Fast wäre der Stoff zu wenig gewesen, aber dank der hinzugeschummelten Seitenstreifen in der Hose ging sich das bis auf den letzten Zentimeter aus. Ihr könnt euch sicher vorstellen, wie sehr ich da ins Schwitzen geraten bin.... Und jetzt freu' ich mich jedesmal, wenn mein (nicht mehr ganz so) kleiner Tiger durch die Wohnung hüpft...



Schnitt: Shirt "Enfant Sportif" von Ostseepiratin, Gr. 134
Stoff: Eigenproduktion von Stoffprinzessin





Kommentare:

  1. Ach komm, die schwarzen Streifen waren doch von vornherein so geplant!
    So sieht es zumindestens aus. Und genau so ist er einfach perfekt und sorgt nun für weitere tolle tigerartige Träume...
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  2. Wie häufig bei solchen Improviasationen in Notsituationen: Die schwarzen Streifen geben in meinen Augen dem Pyjama erst den richtigen Kick! Wäre fast schade gewesen, hättest du mehr Stoff gehabt... ;-) Toll geworden, und das schönste Kompliment ist es, wenn das Kind das Stück nicht mehr ausziehen will. lg, Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Gut gebrüllt, Tiger! Seitenstreifen - Jogginghosenstyle - damit hast du voll den Nerv der Zeit getroffen, wenn auch unbeabsichtigt :-)
    Und Wochenenden im Pyjama verbringen, das hat schon was, gell?
    Alles LIebe Babsy

    AntwortenLöschen
  4. Meine Güte ist der genial!!! Darf ich nicht herzeigen!
    Ich verarbeite gerade Kleinkindstoffe als Pyjama. Weit nicht so cool - aber süß allemal.

    AntwortenLöschen
  5. ....einfach cool, toll gemacht. Dein Bub hat damit sicher auch Freude.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt!

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Achtung!
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://kdidit.blogspot.co.at/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.