Donnerstag, 26. April 2018

Basics - MaSeike

Manchmal bin ich unersättlich, vor allem, wenn es um Basics geht und vor allem auch dann, wenn sie so leicht und locker von der Hand gehen.... Ihr müsst da jetzt durch, ich habe ganze drei Stück der Allrounder-Shirts von Kibadoo - "MaSeike" - genäht.

Zugegeben... das erste - das orange - war wieder mal ein... "ok, ich versuch es mal" - vollends überzeugt war ich nicht. Deshalb hab ich auch einen Stoff genommen, von dem ich mittlerweile weiß, dass mir die Farbe nicht soooo besonders steht, zumindest nicht im Winter auf bleicher Haut - im Sommer sieht das bestimmt anders aus. Versteht mich nicht falsch, ich mag orange sehr, nur weiß ich jetzt - bzw. hab ich akzeptiert - dass mir "meliert", "pastellig" und zu helle Farben nicht allzu gut stehen - so sehr sie mir auch gefallen.


 

Auf jeden Fall war das Shirt schnell genäht, der schon länger in einer Kiste wartende Plott noch schneller auf dem Shirt und am allerschnellsten war es übergezogen. Passte. Und gefiel! Ok, wie gesagt, die Farbe ist nicht das Optimum an mir, aber ich war begeistert.... Lediglich der Ausschnitt war mir ein wenig zu hochgeschlossen.

Das änderte ich bei meiner Nr. 2... Blätter aus dunkelblauem Grund. Ganz mein momentanes Beuteschema und schon länger im Stoffschrank auf eine Eingebung wartend... Et voila! Da war er, der Schnitt... Ein nicht alltägliches Design zu einem Allrounder-Schnitt, der oft getragen wird... Und wie!

Aber ich wäre ja nicht ich, wenn ich nicht noch ein bisserl was ändern würde... In diesem Fall war es der Ausschnitt, der mir zum damaligen Zeitpunkt noch viel zu hoch war.
 

 
 
Eckige Ausschnitte haben mir ja immer schon gefallen, also hab ich es einfach mal probiert. Gut, ok, eine Spur tiefer würde immer noch gehen, aber im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden. Ein Lieblingsshirt, definitiv! Im E-Book ist er aber leider nicht enthalten!

Eigentlich wurde im Probenähteam der Ruf nach einem solchen Basic-Schnitt im Laufe des Probenähens für den Kurzarm-Sweater "Daxi" laut... Irgendwas langes, fließendes zum Drunterziehen war gewünscht und ich selbst fand die Idee auch nicht allzu verkehrt, denn meine Langarmshirts für drunter waren alle relativ kurz bemessen und matchten sich ein wenig mit der Kürze des Pullis selbst - nicht immer war mir das angenehm...

Ich hab mir also Viskose-Jersey besorgt, weil das ja der Stoff mit der besten Flutsch-Eigenschaft für diesen Schnitt sein soll  - bisher mochte ich diese Art von Jersey nicht wirklich, ich finde ja, der greift sich nass nach der Wäsche einfach grauslich steif an, oder? Aber trocken und getragen ist er ganz angenehm, doch irgendwie kann ich gedanklich das haptische Erlebnis im nassen Zustand nur schwer vom Tragegefühl trennen. Egal. Tatsache ist, ich hab mir auch eine Basic-Variante in Langarm und langer Variante genäht.



Und wie ihr seht, konnte ich es nicht bei Basic alleine lassen. Dunkelblau ist schon sehr basic, ja, aber alleine getragen einfach ein wenig zu fad für mich.... Also musste was drauf. Dieses Mal hab ich mit Stoffmalfarbe experimentiert und mir den oberen Schriftzug auf Bucheinbandfolie geplottet. Nicht optimal, sag ich mal dazu, aber das Ergebnis entschädigt. Beim nächsten Mal besorge ich mir Stencil-Folie, definitiv.

Und wenn das Shirt unten drunter getragen wird, dort, wo es eigentlich ursprünglich als Idee das Licht der Welt erblickte, dann ist es tatsächlich ein reines Basicteil und harmoniert super mit Daxi. Wieder Blätter. Wieder grün. Sorry.

  





*Werbung* - da mir das Schnittmuster im Rahmen des Probenähens von Kibadoo zu Verfügung gestellt wurde, die Stoffe wurden selbst bezahlt, die Meinung ist meine eigene


Schnitt: MaSeike von Kibadoo, Gr. 38
Halbarmsweater "Daxi" von Kibadoo, Gr. 40
Stoffe: orange-meliert, Blätter auf blauem Grund - beides Slub-Jersey von Lillestoff
dunkelblauer Viskosejersy von Komolka
Blättersweat auf weißem Grund von Alles für Selbermacher



Kommentare:

  1. Ich kann mich gar nicht entscheiden, welches ich am liebsten mag.
    Der eckige Ausschnitt gefällt mir sehr, aber das dunkelblaue sitzt wirklich perfekt.
    Lg kristina

    AntwortenLöschen
  2. Wow, du Fleißige!! Tolle Shirts!! Eins besser als das andere und das obwohl sie sehr unterschiedlich sind. Das Blaue ist der Hammer...der tolle Plot!! Aber auch das orange melierte gefällt mir super gut...und Monstera-Blätter scheinen extrem angesagt zu sein! So langärmelige dünne Shirts brauche ich auch noch unbedingt!
    Alles Liebe,
    Ela

    AntwortenLöschen
  3. Das Blättershirt finde ich ganz klasse!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt!

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Achtung!
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://kdidit.blogspot.co.at/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.