Mittwoch, 9. Januar 2019

DIY Weihnachtsgeschenke 2018 - Taschen

Neugierig auf eine kleine Werkschau?

Auch wenn es hier am Blog relativ ruhig war, so bin ich nähtechnisch mitnichten auf der faulen Haut gelegen. Im Gegenteil, ich war sogar recht fleißig im Auftrag des Christkinds unterwegs, und so sind ein paar Weihnachtsgeschenke entstanden....die ich euch heute zeige - zumindest mach ich mal den Anfang mit den Taschen.

Am ersten Foto seht ihr den Großteil aller entstandenen Sachen. Die Sammlung ist jedoch auch nicht ganz vollständig, da es zwei Kuschelpolster, ein Häkeltuch und ein separat gewünschter Kissenüberzug für einen Hundepolster nicht aufs Foto geschafft haben.


Diese drei Schönheiten sind nach dem Schnittmuster "Kosmetiktasche Casey" von Pattydoo entstanden. Mich hat der Schnitt gereizt und das Vernähen von Vinyl, muss ich gestehen. Geht alles wunderbar und das dazugehörige Anleitungsvideo ist auch ganz toll erklärt. Nummer 1 hat noch etwas gebraucht, aber Nummer 2 + 3 gingen dann schon recht flott von der Hand, wenn auch die Maschine bei Nr. 3 dann auf den letzten halben Nahtmeter nicht mehr so richtig wollte. 

Meine Mama (Blumen), meine Schwester (grün) und die Tochter (beige/rosa) durften sich darüber freuen.



Die anderen beiden Taschen sind aus rotem Kunstleder (rot) bzw. Leinenstoff (beige), die Innentaschen sind bei beiden abwaschbar und somit ebenfalls als Kosmetiktasche verwendbar.  Die rote Tasche bekam die Freundin meines "Bonuskindes" und ist nach dem Schnittmuster Doppelreißverschlusstasche "Filigree" genäht, die andere ("Annex") ist quasi ein Doppelgeschenk: für meinen Bruder und seine Frau - was man auch an den unterschiedlichen Innentaschen erkennen kann. Hier hab ich mir den Spaß erlaubt die Reißverschlüsse tatsächlich gegengleich einzunähen und ja, das war wirklich auch so gewollt und ist nicht, wie man vielleicht meinen könnte, einfach passiert.

Genau diese Art der Doppelreißverschlüsse haben den Ausschlag gegeben, warum ich diese Schnittmuster nähen wollte.



Und zu guter Letzt: ein schnöder Turnbeutel. Der Jüngste kam unlängst auf mich zu und wollte einen von mir genäht bekommen. Tatsächlich bin ich kurz darauf über den coolen Panda gestolpert und so musste der auf die Weihnachts-Nähliste für den großen Tierliebhaber.
Eigentlich ist der ja schon so einfach, dass er sich fast von alleine näht, aber eben nur fast. Es handelt sich dabei um das DIY-Nähset von Alles für Selbermacher und im Grunde muss man die Schnittteile einfach nur ausschneiden und zusammennähen. Für ein bisschen mehr Action hab ich die Ecken mit schwarzem Snapap verstärkt, damit es nicht ganz so einfach ist. Schließlich braucht der Mensch ja Herausforderungen, neben jener, dass die Zeit möglicherweise etwas knapp werden könnte mit dem Arbeitspensum, das man sich vorgenommen hat. Nicht wahr? :-)





Schnitte: Doppelreißverschlusstasche "Filigree" rot (mittlere Größe) via NähConnection
Beuteltasche "Annex" beige (mittlere Größe) via NähConnection
Kosmetiktasche "Casey" von Pattydoo

Stoffe: wild zusammengetragen bei Stoffschwester, Lieblingsstücke, Dresowska 
(beschichtete Stoffe)

Kommentare:

  1. Wow, warst du fleissig.
    Und alles sieht echt klasse aus. Da werden sich alle sehr gefreut haben.
    Lg Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke sehr, ich hoffe. gesagt haben sie es jedenfalls :-)

      Löschen
  2. Wow!
    Okay, von dir lass ich mich auch mal beschenken!
    Ein Stück schöner wie das andere!
    Bussi

    AntwortenLöschen
  3. Und ich hab Lavendelsackerln genäht *hohoho* ... wie lieb dass du das erst nach Weihnahten zeigst... bestimmt nur um mich zu schonen... sooo schöne Sachen... du bist echt ein Profi!
    Bussi
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. (Waaah, jetzt muss ich endlich bei Dir kommentieren, endlich!) Die sind allesamt superschön geworden, "Casey" kannte ich noch gar nicht, aber gefällt mir sehr gut, so schön übersichtlich. Danke für den Tipp, da werden hier sicher auch welche entstehen. Witzig, dass Du so viele Taschen für Weihnachten genäht hast, (Ich auch, aber gezeigt hab ich sie nicht...) Liebste Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich hatte ich gar nicht vor, sie alle zu zeigen, aber als sie dann alle auf einem Haufen gelegen sind, dachte ich mir, das wäre schon ein Foto wert. :-)

      Löschen

Ich freue mich sehr, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt!

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Achtung!
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://kdidit.blogspot.co.at/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.