Freitag, 14. Juni 2019

Grün, grün, grün sind meine liebsten Kleider....

Nein, das stimmt so nicht ganz, aber dass Grün eine meiner Lieblingsfarben ist, ist mittlerweile bekannt - in so ziemlich allen Farbschattierungen. 

Grün - oder zumindest grün-lich - ist auch eine jener Blüschen, die in letzter Zeit in meinen Kleiderschrank gewandert sind: "Ula" von Schnittgeflüster.

Das Label ist ja für seine schlichte, mehrheitlich oversizige, und - wie ich finde - durchaus extravagante Schnittführung bekannt. Alles, was Dani so designed, präsentiert sie an sich selbst in absoluter WOW-Manier. Ungelogen: an der Frau sieht einfach alles klasse aus - selbst ein Müll-Sackerl, wie sie schon bewiesen hat. :-)

Ganz so gekonnt stylisch wie sie bekomme ich es nicht hin, aber ich versuch es mal... Hier ist sie, meine Ula!


Es hat mich tatsächlich die absolute Weite des Schnittes aus den im letzten Post erwähnten Gründen gelockt, auch wenn ich letztendlich die nicht ganz so weite Version genäht habe. Da ich sie mir vor Ostern für unseren Griechenland-Urlaub genäht habe (Lagenlook bot sich im Vorfeld an, die Hoffnung war aber groß, dass ich sie einfach so anziehen kann... war dann zwar nicht so, aber mit 3/4-Arm-Shirt darunter sieht das auch nicht übel aus), hab ich mich für den höheren Halsausschnitt entschieden, auch wenn er mir persönlich nun doch fast zu eng ist. Ist so, bleibt jetzt auch so.


Ula kann man auch in einer Länge, mit kantigem Übergang von kurz auf lang oder eben, wie ich sie genäht habe, mit Rundung nähen. Für meinen langen Oberkörper ist die vordere Kürze Länge fast zu kurz, 3-4 cm mehr wären optimal, stört aber mit High-Waist-Hose absolut nicht.

Der Stoff ist ein ganz dünner Webstoff - nicht wirklich fließend, wie für den Schnitt empfohlen, aber durch seinen Stand sehr luftig zu tragen! Auch wenn er etwas wild anmutet, finde ich ihn doch im Gesamtbild sehr harmonisch und ich fühle mich darin sehr wohl. So soll es ja auch sein, nicht wahr?

Ich wünsche euch noch einen herrlichen Sommertag!




Schnitt: "Ula" von Schnittgeflüster
Stoff: dünner Webstoff von Komolka

Kommentare:

  1. der link auf deinem blog zu dem schnitt funktioniert leider nicht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke du liebe, ich habe den link korrigiert! :-*

      Löschen
  2. Sehr fesch der Schnitt und steht dir wirklich gut!
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  3. Ich weiß, dir kann ich das sagen:

    Gefällt mir nicht.

    Gefällt mir grundsätzlich nciht dieses hinten-wachel-Ding.
    Ich finde du hast viel feschere Teile im Kasten.

    Aber passen tut es dir. Zieh es an, wenn du dich drin wohl fühlst!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar kannst du und darfst du! Gsd sind ja Geschmäcker verschieden.... 😉 - und ja, ich hab’s gern an, auch wenn ich mein zweites Teil nach dem Schnitt auf eine Lönge genäht habe 😋
      Bussi, Kathrin

      Löschen

Ich freue mich sehr, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt!

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Achtung!
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://kdidit.blogspot.co.at/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.